Tummy Tub – nur ein Eimer voller Wasser?

Tummy Tub – nur ein Eimer voller Wasser?

Wir haben den Tummy Tub schon seit 5 Jahren im Einsatz. Vielleicht sind deswegen alle unsere Kinder richtige Wasserratten? Oder vielleicht liegt es auch daran, dass zwei von ihnen im Wasser geboren wurden! 😉

Schon bei unserem Erstgeborenen haben wir uns über das erste Bad des Babys Gedanken gemacht. Unser Wunsch bei der Auswahl der richtigen Babybadewanne war: unser Kind sollte sich dabei geborgen und wohl fühlen! Doch dann wurde es doch keine Wanne sondern ein Eimer. Wir entschieden uns für den Tummy Tub und haben diese Entscheidung keine Sekunde bereut!

Tummy Tub Baby badet

 

TUMMY TUB NUR EIN EIMER VOLLER WASSER?

Was für manche nur wie ein Eimer aussieht, ist für unser Baby viel mehr! Durch die Form des Tummy Tubs, kann das Baby die vertraute Embryonalstellung einnehmen und es gibt für das Neugeborene nichts Schöneres, als Gewohntes und Vertrautes wieder zu spüren. Die große Welt ist für unser Baby neu und eines seiner Grundbedürfnisse ist es, sich sicher und geborgen zu fühlen. Daher braucht es auch ständig unseren Körperkontakt, aber auch viel Wärme und Begrenzungen.

FORM DES BADEKÜBELS

Durch die spezielle Form des Badeeimers fühlt sich das Neugeborene geborgen, weil es sich an den Mutterleib zurückerinnert. Außerdem wird so der Moro-Reflex verhindert, was bei einer herkömmlichen Babybadewanne nicht der Fall ist.

WÄRME

Beim Baden ist es vor allem wichtig, dass euer Baby nicht friert. Da das Wasser beim Badeeimer bis zu den Schultern des Neugeboren reicht, kühlt es nicht aus und das Wasser bleibt länger warm. Die ideale Temperatur dabei beträgt übrigens 36-37°C.

SCHONUNG VON MAMA UND BABY

Als frisch gebackene Mama, die sich ja im Wochenbett befindet, war es für mich und meinen Körper immer eine Erleichterung das Baby nicht während dem Bad halten zu müssen. Es wird nur das Köpfchen während des Bades mit der Hand gestützt.

Hinzu kommt, dass der Rücken durch die Position, die das Baby während dem Bad einnimmt, geschont wird.

Tummy Tub Baby badet

BLÄHUNGEN UND BAUCHSCHMERZEN

Unsere Kinder hatten zwar keine Blähungen, aber wir haben gelesen, dass der Tummy Tub bei Blähungen und Bauchschmerzen wärmstens empfohlen wird, da das Kind durch die aufrechte Körperhaltung mit den Beinen strampeln kann und sich so der Bauch entspannt. Aber vielleicht hatten unsere Kinder gerade wegen dem Eimer keine Blähungen. 😉

UNSERE UMWELT IST UNS WICHTIG

Ein Pluspunkt für uns war dann natürlich auch der geringe Wasserverbrauch, denn bei einer herkömmlichen Babywanne verbraucht man etwa zwei drittel mehr Wasser. Die Markierung für die Wasserhöhe, die man zumindest bei unserer Version aus dem Jahre Schnee leider nicht besonders stark sieht, fanden wir dennoch sehr hilfreich, vor allem für die ersten Badeparties. Später bekommt man ein Gefühl dafür, wieviel Wasser von den hoffentlich immer dicker werdenden Sprösslingen verdrängt wird.

Ein weiteres Plus: Aufgrund der geringen Größe, haben wir unseren Tummy Tub auch auf Urlaub mitnehmen können. So konnten wir auch im Urlaub entspannt und nachhaltig baden.

SCHADSTOFFE

Für alle Eltern die sich über Schadstoffe im Kunststoff Gedanken machen: keine Sorge, der Tummy Tub ist aus robustem hautfreundlichen Kunststoff gefertigt, der laut Hersteller komplett frei ist von BPA, PVC, Phthalat, Blei und Giftstoffen.

UNTERHALTUNG

Und der witzigste Pluspunkt war für uns, dass wir unser Baby von allen Seiten durch den durchsichtigen Tummy Tub während der Badezeit beobachten und filmen konnten. 🙂

WARUM ALSO EINEN BADEEIMER?

  • Bedürfnisse des Kindes nach Geborgenheit wird gestillt
  • Nachahmen der embryonalen Haltung
  • Schadstofffrei
  • Wassersparend und somit nachhaltig
  • Hilft bei Blähungen und Bauchschmerzen
  • Schont Mama und Baby
  • zu guter letzt: es macht einfach Spaß im Badeeimer zu baden, sowohl dem Baby als auch den Eltern! 😉

 

Tummy Tub Baby badet

 

FAZIT

Unser Fazit ist: nach drei Kindern und viiiiiielen vielen Bädern, können wir euch den Tummy Tub nur wärmstens ans Herz legen. Er erfüllt die Bedürfnisse eures Kindes, ent-stresst euch beim Baden und ist außerdem auch für Frühchen geeignet!

NOCH EIN TIPP

Da es schon viele Firmen gibt, die den Tummy Tub nachbauen, empfehlen wir euch genau zu recherchieren bevor ihr nicht den originalen Kübel kauft. Wir haben mit den anderen Badekübeln keine Erfahrung und wissen auch nicht wie sicher, praktisch und hautfreundlich sie sind!

Ganz nebenbei gesagt: dieser Artikel wurde nicht von Tummy Tub gesponsert! 😉

Sehr günstig bekommt ihr den Badeeimer bzw. -kübel übrigens bei der Firma Babywalz:

Für alle Österreicher: Babywalz Österreich

Für alle Deutschen: Babywalz Deutschland

Für alle Schweizer: Babywalz Schweiz